Laufkleidung für Damen und Herren

Wichtig um beim Laufen gut unterwegs zu sein

Laufen ist eine Sportart, die immer beliebter wird, da sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit leistet. Um dies zu gewährleisten, ist die Auswahl der richtigen Laufbekleidung von entscheidender Bedeutung.

Am wichtigsten ist hier die Wahl der richtigen Laufschuhe. Diese müssen optimal passen, um den Füßen nicht zu schaden. Vor dem großen Zeh sollte ein Daumenbreit Platz sein. Außerdem sollte man beim Laufen mit der Ferse nicht herausschlüpfen. Es empfiehlt sich, die Schuhe im Haus einige Stunden einzulaufen, bevor man mit ihnen größere Strecken läuft. Professionelle Läufer schwören zudem auf das Tragen von speziellen Laufsocken, denn nicht selten entstehen unangenehme Blasen an den Füßen durch schlecht sitzende Socken. Elasthan oder Lycra sind die Materialien, die sich dem Fuß am besten anpassen.

Auch eine geeignete Funktionsunterwäsche ist sinnvoll; im Fachhandel werden Hemden, Tops und Bustiers aus atmungsaktivem Material angeboten. Anders als Baumwolle saugen diese den Schweiß nicht auf und unterkühlen so beim Verdunsten den Körper nicht. Auch hier ist eine genaue Anprobe vor dem Kauf empfehlenswert, um eventuell scheuernde Nähte im Voraus zu erkennen.

Laufzeit ist Sommer und Winter

Für die kalten Wintermonate wird im Handel spezielle Thermounterwäsche angeboten. Auch sollte man nicht auf Handschuhe und Mützen bei kalten Temperaturen verzichten. Für Frauen besonders wichtig ist das Tragen eines geeigneten Sport-BHs. Gerade bei einer großen Oberweite ist dieser wichtig, um das Gewebe zu stützen. Viele dieser BHs sind zudem mit speziellen Schlaufen ausgestattet, in denen man den bei vielen Pulsmessuhren üblichen Brustgurt befestigen kann.

Bei den Laufhosen werden die so genannten Lauftights immer beliebter; diese engen Hosen gibt es wahlweise aus dünnerem oder dickerem Stoff für den Winter oder Sommer. Laufshirts werden heute auch aus atmungsaktivem Material angeboten und liegen eng am Körper an, ohne einzuengen.

Bei Regen, Wind und Kälte empfiehlt sich das Tragen einer Laufjacke. Diese sollten durch Atmungsschlitze den Schweiß von innen nach außen transportieren.