Regenjacke Laufen

Vorteile einer regendichten Laufjacke

Wer regelmäßig in seiner Freizeit Joggen geht und in diesem Zusammenhang das ganze Jahr über Ausdauersport treibt, der wird die Vorzüge einer speziellen Regenjacke zum Laufen sicherlich kennen. Insbesondere in den kalten Monaten des Jahres ist passende Laufkleidung für einen gesunden Läufer von ganz besonders hoher Priorität.

Während des Laufens ist es besonders wichtig, dass der gesamte Körper des Läufers stets ausreichend gewärmt und vor den Belastungen von Wind und Wetter geschützt wird, da es ansonsten schnell zu Erkrankungen und auch zu Unterkühlungen kommen kann, welche das Verletzungsrisiko des Sportlers maßgeblich erhöhen. Eine spezielle Regenjacke zum Laufen ist für einen leidenschaftlichen Hobbyläufer eines der wichtigsten Bekleidungsstücke neben den Laufschuhen, da passende Laufkleidung natürlich auch den Laufkomfort erhöht und somit letztendlich eine leistungssteigernde Wirkung besitzt. Spezielle Regenjacken zum Laufen sollten in diesem Zusammenhang aus einem besonders eng anliegenden Material gefertigt sein, damit möglichst viel Körperwärme beim Laufen gespeichert wird. Weiterhin wichtig ist es, dass das Material der Regenjacke atmungsaktiv und schweißdurchlässig ist, damit sich der Läufer während des Trainings auch wohlfühlt.

Die besten Materialien für Regenjacken zum Laufen

Zu den beliebtesten Materialien für eine Regenjacke zum Laufen zählen sicherlich Polyester, Fleece oder Softshell. Das Material einer Laufjacke für Regentage sollte aus mehreren dünnen Schichten bestehen und natürlich wind- und wasserdicht sein. Welches Material letztendlich für die Regenjacke zum Laufen gewählt wird, dass hängt letztendlich natürlich auch vom allgemeinen Wärmebefinden des Läufers ab, da eine Regenjacke aus dem warmen Material Fleece beispielsweise bei einigen Läufern für Hitzestau sorgt und als zu warm empfunden wird.

Insgesamt kann eine spezielle Regenjacke zum Laufen ruhig verhältnismäßig dünn sein, Hauptsache das Material der Jacke ist wasserabweisend und atmungsaktiv, da die Gesundheit des Läufers natürlich auch bei Wind und Wetter immer im Vordergrund steht. Natürlich spielt auch der empfundene Tragekomfort eine große Rolle bei der Wahl der Regenjacke zum Laufen, allerdings handelt es sich bei diesem Kriterium natürlich um persönliches Empfinden.